Der Blick geht nach vorn: Fünf Grundpfeiler der Märkte von morgen

Der Blick geht nach vorn F nf Grundpfeiler der M rkte von morgen Bei einer Reihe von Vortr gen die George Soros im Oktober an der Central European University in Budapest gehalten hat gab er einen umfassenden Einblick in seine Gedanken zu den Themen Wirtschaf

  • Title: Der Blick geht nach vorn: Fünf Grundpfeiler der Märkte von morgen
  • Author: George Soros
  • ISBN: 3898795853
  • Page: 353
  • Format:
  • Bei einer Reihe von Vortr gen, die George Soros im Oktober 2009 an der Central European University in Budapest gehalten hat, gab er einen umfassenden Einblick in seine Gedanken zu den Themen Wirtschaft und Politik Seine ersten beiden Reden beinhalten seine Theorie zur Reflexivit t sowie deren Anwendung auf die Finanzm rkte und die dadurch entstehende Verbindung zur aktuellen Finanzkrise Der finale Vortrag konzentriert sich auf die k nftigen Geschehnisse und analysiert die immer wichtigere wirtschaftliche und politische Rolle, die China in der Zukunft spielen wird Bei einer Reihe von Vortr gen, die George Soros im Oktober 2009 an der Central European University in Budapest gehalten hat, gab er einen umfassenden Einblick in seine Gedanken zu den Themen Wirtschaft und Politik Seine ersten beiden Reden beinhalten seine Theorie zur Reflexivit t sowie deren Anwendung auf die Finanzm rkte und die dadurch entstehende Verbindung zur aktuellen Finanzkrise Der finale Vortrag konzentriert sich auf die k nftigen Geschehnisse und analysiert die immer wichtigere wirtschaftliche und politische Rolle, die China in der Zukunft spielen wird.

    • Ô Der Blick geht nach vorn: Fünf Grundpfeiler der Märkte von morgen || ↠ PDF Read by ☆ George Soros
      353 George Soros
    • thumbnail Title: Ô Der Blick geht nach vorn: Fünf Grundpfeiler der Märkte von morgen || ↠ PDF Read by ☆ George Soros
      Posted by:George Soros
      Published :2019-07-26T15:47:00+00:00

    About " George Soros "

  • George Soros

    George Soros Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Der Blick geht nach vorn: Fünf Grundpfeiler der Märkte von morgen book, this is one of the most wanted George Soros author readers around the world.

  • 440 Comments

  • In dem kleinen Büchlein sind fünf Vorträge von George Soros abgedruckt, welche er Ende letzten Jahres gehalten hat.Bei den ersten vier Reden geht es um Erfahrungen, ethische Werte, Ineffizienzen der Märkte und die schädliche Wirkung von Lobbyisten in Demokratien. Alles sicherlich sehr fundiert aber so trocken, abstrakt und philosophisch, dass keine rechte Lesefreude aufkommt. Zumal die Aussagen, für am Thema Interessierte, nichts neues beinhalten.Erst beim letzten Vortrag geht es dann um d [...]


  • Ich hab es noch nicht fertig gelesen, liest sich nicht so schwer wie zuerst dachte, habe noch ein weiteres von soros bestellt diese wird im Anschluss auf dieses gelesen


  • "Empirische Wahrheiten können niemals als absolute Gewissheiten gelten", schreibt der heute 80-Jährige in seinem neusten Buch "Der Blick geht nach vorn". Eine seiner Schlüsselaussagen. Das Buch besteht aus von ihm gehaltenen Vorträgen und liest sich sehr flott. Es ist meines Erachtens das beste Buch von ihm, wenngleich Anleger nicht viel aus dem Buch lernen können (deshalb nur drei Sterne).Zum Inhalt: Soros glaubt nicht an effiziente Märkte, in denen alle Informationen in die Marktpreise e [...]


  • George Soros wäre so gerne Philosoph geworden. Obwohl er an diesem Vorhaben schon mehrfach gescheitert ist, gibt er nicht auf. Mit seiner nun in Buchform vorliegenden fünfteiligen Vortragsreihe an einer von ihm gegründeten Privatuniversität in Budapest im Oktober 2009 unternimmt er einen neuen Versuch, seine durchaus vernünftige Reflexivitätstheorie einer breiteren Anerkennung zuzuführen. Selbstverständlich wird auch dieser Versuch scheitern, denn erstens fehlt dem aus der Finanzwelt ko [...]


  • Endlich einmal Betrachtungen zur Zukunft und keine"nur" Diagnose der herrschenden Zustände.Eine gute Unterlage für die Diskussion, die keineSchuldzuweisungen sucht.


  • Das Buch ist sehr intellektuell verfasst und ist schwierig zu lesen. Mein Tipp ist, wer sich mit Volkswirtschaft und Philosophie sehr gut auskennt, kann mit diesem Leckerbissen nichts anfangen.


  • Post Your Comment Here

    Your email address will not be published. Required fields are marked *